Anzeige:
vodafone.de

Wenn Technik und Anspruch sich finden - PlusServer
Validierter XHTML 1.0 Transitional Code
Validiertes CSS Stylesheet
  #1  (Permalink)  
Alt 04.01.2005, 16:59
Rahul81 Rahul81 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2004
Beiträge: 8
Standard Callthrough\Handy\FritzBox?

Hallo Leute,

frohes Neues erstmal.
Hoffe ihr seid gut reingerutscht.

Habe eine Frage zu der oben in dem Titel genannten Funktion.

Was ist das? Wie funktioniert das und was brungt das und wie rufe ich die FritzBox an?
Und was für Kostenvorteile bringt mir das bei einem O2 Genion Vertrag mit Mobile Option (also Handygespräche kosten 19 Cent).
Der Anruf vom Handy auf die FritzBox kostet ja auch was.

Vielen Dank für die Mühe

mfg

Rahul
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 04.01.2005, 21:07
bacabA bacabA ist offline
Super Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2004
Beiträge: 129
Standard

Hab mal den Hilfetext kopiert:

Rufumleitung

Die an einer Nebenstelle ankommenden Anrufe können auf eine andere Nebenstelle oder auf einen externen Anschluss umgeleitet werden. Die Umleitung erfolgt in der FRITZ!Box.
Beachten Sie, dass zur Rufumleitung im Festnetz eine zusätzliche Leitung notwendig ist.

Um die an einer Nebenstelle ankommenden Anrufe umzuleiten, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Tragen Sie für die Nebenstelle, deren Anrufe umgeleitet werden sollen, im Listenfeld "Umleitung nach Rufnummer" die Zielrufnummer ein, zu der die Rufe umgeleitet werden sollen.
    Soll auf eine andere Nebenstelle umgeleitet werden, dann tragen Sie die Nummer der anderen Nebenstelle ein.
  2. Legen Sie im Listenfeld "Art der Umleitung" fest, wann der Anruf umgeleitet wird.
    Die Möglichkeiten, die Sie zur Auswahl haben, werden im Folgenden beschrieben: AusDie Rufumleitung für diese Nebenstelle ist nicht aktiv. Anrufe für diese Nebenstelle werden nicht umgeleitet.SofortAnrufe werden sofort umgeleitet. Das an der Nebenstelle angeschlossene Endgerät klingelt nicht.bei BesetztAnrufe werden sofort umgeleitet, wenn an der Nebenstelle bereits ein Gespräch geführt wird.VerzögertAnrufe werden nicht sofort, sondern nach ca. 15 Sekunden oder dreimaligem Klingeln umgeleitet.Verzögert bei BesetztAnrufe werden nach ca. 15 Sekunden umgeleitet, wenn an der Nebenstelle bereits ein Gespräch geführt wird.
  3. Übernehmen Sie die Einstellungen durch Klicken der Schaltfläche "Übernehmen".
Durchwahl

Die Funktion "Durchwahl (Callthrough)" ermöglicht es, bei eingehenden Anrufen aus dem Festnetz eine Rufnummer über das Internet anzuwählen. Wenn diese Funktion aktiv ist, kann der Anrufende nach dem Tonsignal eine Rufnummer angeben, die dann über das Internet angewählt wird.
Sie können diese Funktion beispielsweise dafür nutzen, die FRITZ!Box mit der Nebenstelle einer Telefonanlage zu verbinden. Telefone, die an diese Telefonanlage angeschlossen sind, können dann Telefonate ins Internet führen.

Um die Funktion "Durchwahl (Callthrough)" zu aktivieren stehen Ihnen die Folgenden Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Durchwahl aktiv

Aktivieren Sie diese Option, um die Funktion "Durchwahl (Callthrough)" zu aktivieren.

für:

Wählen Sie hier aus, ob Anrufe aus dem Festnetz oder aus dem Internet weitergeleitet werden sollen.

Abhängig von der Auswahl, die Sie im Feld "für:" getroffen haben, wird darunter angezeigt, ob die Weiterleitung über das Internet oder über das Festnetz erfolgt.

Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn die Option "Experteneinstellungen anzeigen" aktiviert wurde. Diese Option finden Sie unter dem Menüpunkt "System/Ansicht".

Berechtigung

Im unteren Teil des Fensters können Sie Berechtigungen vergeben, um zu verhindern, dass die Funktion "Durchwahl (Callthrough)" jedem Teilnehmer zur Verfügung steht. Der Anrufer ist erst nach der Eingabe einer PIN zur Nutzung der Durchwahl-Funktion berechtigt.

Im Feld "PIN" legen Sie die PIN fest, die eingegeben werden muss.

Im Feld "Rufnummer" können Sie die Nutzung der Funktion "Durchwahl (Callthrough)" auf Anrufe mit einer bestimmten Rufnummer beschränken. Wenn Sie in das Rufnummernfeld eine Rufnummer eintragen, dann werden nur Anrufe von dieser Rufnummer weitergeleitet.

Hinweis: Die Beschränkung auf eine bestimmte Rufnummer des Anrufers funktioniert nur, wenn die Rufnummer des Anrufers übermittelt wird.

Beachten Sie, dass beim Callthrough die "Automatische Amtsholung" deaktiviert ist. Vor der Eingabe der Zielrufnummer muss deshalb eine "0" für die Amtsholung eingegeben werden.

Übernehmen Sie die Einstellungen durch Klicken der Schaltfläche "Übernehmen".

Beispiel:

Sie möchten mit Ihrem Handy eine Festnetzrufnummer anrufen. Ein Anruf von Ihrem Handy zu Ihrem Festnetzanschluss ist günstiger als zu der Rufnummer, die Sie anrufen möchten.
Richten Sie die Funktion "Durchwahl (Callthrough)" Ihrer FRITZ!Box folgendermaßen ein:
  1. Aktivieren Sie die Option "Durchwahl aktiv".
  2. Wählen Sie im Feld "für:" "Festnetz" aus. Wenn Ihr Festnetzanschluss ein ISDN-Anschluss ist, dann wählen Sie im Feld "für:" "Festnetz <Ihre Festnetzrufnummer>".
  3. Tragen Sie im Feld "PIN" eine PIN Ihrer Wahl ein.
  4. Tragen Sie in das Feld "Rufnummer" Ihre Handy-Nummer ein. Hinweis: Die Rufnummernübermittlung Ihres Handys muss aktiviert sein. Gegebenfalls aktivieren Sie die Rufnummernübermittlung für Ihr Handy.
  5. Übernehmen Sie die Einstellungen durch Klicken der Schaltfläche "Übernehmen".
Um von Ihrem Handy die gewünschte Rufnummer anzurufen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Rufen Sie mit Ihrem Handy Ihren Festnetzanschluss an. Wenn Ihr Festnetzanschluss ein ISDN-Anschluss ist, dann wählen Sie die Rufnummer, die Sie im Feld "für:" angegeben haben. Sie hören einen Signalton.
  2. Geben Sie jetzt an Ihrem Handy die PIN ein, die Sie im Feld "PIN" angegeben haben. Sie hören einen Quittungston.
  3. Wählen Sie die "0" für die Amtsholung. Sie hören ein Freizeichen.
  4. Wählen Sie die Rufnummer, die Sie anrufen möchten (mit Vorwahl). Sie hören einen Rufton und die Verbindung wird hergestellt.
Sie zahlen in diesem Fall die einmalig Verbindung von Ihrem Handy zu Ihrem Festnetzanschluss und die VoIP-Verbindung (Anmerkung: also 1 Cent ins Festnetz pro Minute) zur gewünschten Zielrufnummer.

Uns das ist es, was Du davon hast - 18 Cent Ersparnis pro Minute bei Deinem Tarif.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 05.01.2005, 08:23
SvenS SvenS ist offline
DSL Profi
 
Registriert seit: 29.10.2004
Beiträge: 89
Standard

Zitat:
Zitat von bacabA
Uns das ist es, was Du davon hast - 18 Cent Ersparnis pro Minute bei Deinem Tarif.
Stimmt nicht so ganz, er zahlt drauf. Vom Handy zu seinem Anschluss 19 Ct. und von der Fritz über VoIP zum anderen Teilnehmer auch nochmal 1 Ct.
Zu anderen Handyteilnehmern wird's nochmal teurer, 19 Ct. plus die horenden Gebühren für Gespräche zu Handy über VoIP.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 05.01.2005, 20:02
aem aem ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.08.2004
Beiträge: 11
Standard

Zitat:
Zitat von SvenS
Stimmt nicht so ganz, er zahlt drauf. Vom Handy zu seinem Anschluss 19 Ct. und von der Fritz über VoIP zum anderen Teilnehmer auch nochmal 1 Ct.
Zu anderen Handyteilnehmern wird's nochmal teurer, 19 Ct. plus die horenden Gebühren für Gespräche zu Handy über VoIP.
so richtig Sinn machtes es z. Bsp. mit dem T-Mobil-Tarif "Telly-Aktiv", in Verbindung mit der City-Vorwahl, hierbei kostet die Minute 9ct Mobil + 1ct VoIP = 10Ct/min insges.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 05.01.2005, 21:32
bacabA bacabA ist offline
Super Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2004
Beiträge: 129
Standard

Zitat:
Zitat von SvenS
Stimmt nicht so ganz, er zahlt drauf. Vom Handy zu seinem Anschluss 19 Ct. und von der Fritz über VoIP zum anderen Teilnehmer auch nochmal 1 Ct.
Zu anderen Handyteilnehmern wird's nochmal teurer, 19 Ct. plus die horenden Gebühren für Gespräche zu Handy über VoIP.
Ích bin davon ausgegangen, dass die Verbindung zur FritzBox nicht dauerhaft gehalten wird, sondern nur, bis die Verbindung in's Inet umgeleitet wird. Mein Fehler; "einmalig" hab ich selber ergänzt wider besserem Wissen.
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AVM FritzBox ? Erfahrungen ? collio Alice / AOL 7 19.05.2005 00:27
AVM FritzBox SL Leonxb DSL-Zugang über Routing/Netzwerk 2 09.10.2004 16:50
FritzBox Fon Colonel Probleme beim Betrieb von DSL 1 01.10.2004 11:32
Handy Ehemalige Benutzer Handys 5 07.08.2003 12:09
Handy bei Handy-Pak mit Quam 3star - was ist faul???? Slyc Handys 30 27.07.2002 10:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.