Anzeige:
vodafone.de

headerrechts
zeileobengruen
Montag, 02.01.2006 16:31

Einstweilige Verfügung gegen Napster

aus dem Bereich Sonstiges
Die Stuttgarter Online-Radio StayTuned hat gegen den Internet-Musik-Anbieter Napster beim Landgericht in Köln eine einstweilige Verfügung erwirkt.

Anzeige
Nicht die erste Musik-Flat

Demnach darf Napster den Werbespruch "Die erste Musikflatrate in Deutschland" nicht mehr für sich nutzen. StayTuned hatte gegen die Werbung geklagt, da das Unternehmen selbst schon seit längerem ein Musik-Abo anbietet. Sollte Napster gegen das Verbot verstoßen, droht eine Strafe in Höhe von 250.000 Euro. Napster hat auf das Verbot bereits reagiert und den Werbespruch in "Die Musikflatrate in Deutschland" geändert.

Napster bietet seine Musik-Flatrate sein Dezember 2005 an und gewährt Kunden für 9,95 Euro im Monat einen unbegrenzten Lieder-Download an. "The Next Generation Radio" von StayTuned ist schon länger verfügbar und kostet 4,16 monatlich. Allerdings bietet StayTuned die Lieder nicht zum Download an, sondern erlaubt dem Nutzer die Zusammenstellung eines individuellen Radiosenders.

Song-Auswahl

Das größere Lieder-Angebot hat mit rund 1,5 Millionen Songs Napster im Programm. Bei StayTuned hat der Kunde die Wahl aus rund 212.000 Titeln auf 16.300 Alben. Bei Napster entstehen weitere Kosten, wenn man gewünschte Lieder auf eine CD brennen oder auf einen Mp3-Player aufspielen möchte.
red
 Suche
 Letzte Meldungen
Donnerstag, 24.07.2014
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Mittwoch, 23.07.2014
Paketdienst DPD verspricht: In diesen 30 Minuten liefern wir
Kabel Deutschland: Bis zu 59,90 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Android-Trojaner Simplocker fordert jetzt schon 300 Dollar Lösegeld
Dienstag, 22.07.2014
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Montag, 21.07.2014
Grauzone Internet: Sorglose Kinder surfen ahnungslosen Eltern davon
Medien: Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia durch BSkyB steht kurz bevor
Bei Gewitter auch DSL-Router ausstöpseln
Tele Columbus: Neue WLAN-Kabelbox mit WLAN AC erhältlich - eigenes Hotspot-Netz geplant
Google Maps zeigt ganz London in 3D
BSI schützt Bundestag mit kleinen Handy-Funkmasten vor Spionage
Sonntag, 20.07.2014
Google erleichtert das Melden von schädlichen Apps im Play Store
Samstag, 19.07.2014
Urteil: Geschäftsleute müssen täglich Spam-Ordner sichten
Weitere News
 
Datenschutz