Anzeige:
vodafone.de

headerrechts
zeileobengruen
Donnerstag, 05.05.2011 13:31

Sipgate senkt Minutenpreis zu deutschen Handys

aus dem Bereich VoIP

Der Voice over IP-Provider sipgate macht das Telefonieren zu deutschen Mobilfunk-Anschlüssen günstiger. Wer den Tarif sipgate plus nutzt, kann ab sofort für 9,9 Cent pro Minute zu Handys von der Deutschen Telekom, Vodafone, E-Plus und Telefónica (o2) telefonieren. Bisher galt ein Minutenpreis in Höhe von 12,9 Cent.

Anzeige

Grundgebühr beachten

Monatlich wird für sipgate plus eine Grundgebühr in Höhe von 3,90 Euro fällig - bei sechs Monaten Mindestvertragslaufzeit. Dafür erhält der Nutzer drei SIP-IDs, eine eigene Faxnummer und kann für 1 Cent pro Minute in das deutsche Festnetz telefonieren. Eine Flatrate für unbegrenzt viele Gespräche in die Festnetze von 28 EU-Ländern inklusive Deutschland wird für 6,90 Euro zusätzlich pro Monat angeboten.

Kostenlose Alternative

Wem eine SIP-ID reicht, der kann den von einer Grundgebühr befreiten Basic-Tarif wählen. Hier ist allerdings der Fax-Empfang nicht möglich und es gibt anders als bei der Plus-Variante keine zusätzlichen Durchwahlen. Darüber hinaus sind die Verbindungspreise teurer. Eine Gesprächsminute in das deutsche Festnetz kostet 1,8 Cent, in deutsche Mobilfunknetze werden 14,9 Cent fällig; rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche. Die Europa-Flatrate kostet hier 8,90 Euro monatlich.

red
 Suche
 Letzte Meldungen
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
Dienstag, 29.07.2014
Unitymedia KabelBW erweitert Online-Videothek - Kooperation mit Universal
Montag, 28.07.2014
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Sonntag, 27.07.2014
"Focus": Telekom will Glasfaserausbau vorantreiben - Highspeed-Internet für 50 Städte
GMX/Web.de-Chef kritisiert: "De-Mail steht in Deutschland immer noch am Anfang"
Hannspree zeigt neues Hannspad: 10,1 Zoll Tablet mit Android 4.4. für 169 Euro
Freitag, 25.07.2014
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Weitere News
 
Datenschutz